Sponsoren

Alle Sponsoren anzeigen
 
News
Zurück

Schöckel Classic


Zwei Wochen nach dem Glocknerman beim Schöckel Classic


16,5 Kilometer geht es vom Hilmteich 510 Höhenmeter hoch zur Schöckel Talstation. Wer den Schöckel Classic Solo macht, darf dann noch die zwei Kilometer lange Lifttrasse rauf zum Grazer Hausberg laufen und muss dabei 660 Höhenmeter überwinden.
Jacob starte mit seinem Langmann & Partner Team Kollegen Alexander Mai im Staffelbewerb. Jacob am Rad und Alex, der routinierte Marathonläufer, zu Fuß.

Die ersten Kilometer nach dem Start wurden nur sehr mäßig gefahren. Das Peace Car verhinderte einen schnellen Start, was aber im innerstädtischen Bereich, bei den Straßenbahnschienen und der engen Mariatroster Straße gut war. Die meisten Fahrer gingen beim ersten Anstieg nach der Mariatroster Kirche, hinauf nach Nadischhöhe verloren. Ungefähr 30 Fahrer waren mit Jacob nun noch in der Spitzengruppe und hetzten eine kurze Abfahrt von Fasslberg hinunter, wo jedoch die Straßenverhältnisse waren hier sehr schlecht. Der Schotter und die teils nasse Straße ließen Jacob langsamer abfahren und so hatte er ihm Gegenhang einen kleinen Rückstand, den er schließen konnte. Letztendlich kam er als 13er bei der Talstation an.

Fazit:
Fürs nächste Jahr werde ich vorher die kurze Abfahrt inspizieren und ein paar mal fahren, damit ich diesen Fehler nicht nochmal mache.






Zum Vergrößern klicken      Zum Vergrößern klicken      Zum Vergrößern klicken      Zum Vergrößern klicken      
20.06.11 7:00  
Newsletter
Berichte
Sieg beim Glocknerman
Glocknerman - Ultra Radmar
Ötztaler Radmarathon