Sponsoren

Alle Sponsoren anzeigen
 
News
Zurück

Gemeinsam was bewegen - 6019 Euro zugunsten von Licht ins Dunkel


Vielen Dank an die Helfer

Nach dem tollen Charity Event im letzten Jahr planten wir das Event unter dem Motto "Gemeinsam was bewegen" zu wiederholen. Es ist toll und macht Spaß ein solches Event gemeinsam zu organisieren. Umso erfreulicher war es die große Hilfsbereitschaft vieler Mitglieder, Freunde und Sponsoren zu erfahren. Hauptverantwortlich war wiedermal Fitness Coach Helge Trachmann wobei die vielen anderen Helfer und Helferinnen nicht vergessen werden dürfen, die es überhaupt ermöglicht hatten das Event in dieser Pracht zu realisieren. So hat sich zum Beispiel Injoy Mitglied Renate Zierler spontan entschlossen ein Buffet vorzubereiten und Verena Gettinger, die als Zumba Instruktor im Injoy tätig ist die Zumba Party organisiert. Zu erwähnen wären aber noch viele andere die selbstlos ihre Freizeit opferten und mithalfen - Vielen Dank.




Broschüre zum Projekt


Das Event



Am 10. Dezember 2012 starteten wir pünktlich um 8 Uhr morgens. Mitwirken konnte jeder entweder auf den Laufband, auf dem Ergometer, beim Bankdrückwettbewerb oder bei der Zumba Party. Beim Bankdrückwettbewerb zählten die Anzahl der Wiederholungen des eigenen Köpergewichtes, beim Ergometer und am Laufband die Kilometer und bei der Zumba Party die Teilnehmer. Auch nicht Mitglieder waren eingeladen zu kommen und sich einzubringen, denn das Event fungierte als ein Tag der offenen Tür.

Das Video zur Charity



1730 Kilometer am Ergometer
250 Kilometer am Laufband
311 Wiederholungen beim Bankrücken
60 Teilnehmer bei der Zumba Party

sind das stolze Ergebnis dieser Charity und brachten so 6.019 Euro für Licht ins Dunkel ein.



Schätzspiel

Wie viele Kilometer schaffe ich in 12 Stunden auf dem Ergometer?
Wer sich diese Frage stellte konnte an einem Schätzspiel teilnehmen und einen Garmin Edge 200

gewinnen. Michael Aggermann schätze 360 Kilometer und differierte um nur 4 Kilometer freute sich über den neuen GPS Radcomputer. Niedrigste und höchste Schätzung war übrigens bei 200 und 600 Kilometer - etwas weit daneben.

Spendenübergabe
bei Licht ins Dunkel bei der Spendengala auf ORF 2

24. Dezemeber waren Robert Hofer, Helge Trachmann und ich als Vertreter der Chairty bei der Spendengala von Licht ins Dunkel eingeladen und überreichten feierlich den Scheck über 6.019 Euro. Hier der Mitschnitt aus ORF 2 von der Spendenübergabe:




2011
Rückblick des letzten Jahr

2011 konnten beim Debut des Charity Events unter dem Motto "Gemeinsam was bewegen" 3.500 Euro für die Aktion "Steier die das Christkind finden" der Kronen Zeitung gesammelt werden. Dabei brachten sich viele Mitglieder ein und sammelten am Ergometer und am Laufband Kilometer oder stemmten Kilo um Kilo um möglichst viele Spenden zu sammeln.

Hier der Bericht vom Vorjahr.






7.01.13 16:42  
Newsletter
Berichte
Sieg beim Glocknerman
Glocknerman - Ultra Radmar
Ötztaler Radmarathon